Über mich

Ich bin Tine, zertifizierte Gesundheitsexpertin und Holistic Health Coach aus Berlin mit dem Fokus auf Darmgesundheit, Stressmanagement und Autoimmunerkrankungen.

Meine Geschichte

Um euch zu erklären, wie ich Ernährungsberaterin geworden bin, möchte ich euch kurz erklären, was mich motiviert und wo die Ursachen liegen. Vor ca. 18 Jahren fing alles an. Ich bekam in regelmäßigen Abständen Fieberschübe mit über 40 Grad, die meist mehrere Tage anhielten. Nach ein paar Jahren kamen dann auch Magen-Darm-Beschwerden dazu, ein generelles Unwohlsein, Übelkeit, Lustlosigkeit und ich hatte sowohl körperlich als auch geistig das Gefühl, dass ich schwächer werde.

Zahlreiche unbefriedigende Arztbesuche und Untersuchungen später kamen die Ärzte nach und nach zu einem sich zusammenfügendem Bild: Neben dem Reizdarmsyndrom stellte sich nun heraus, dass ich von einer Autoimmunerkrankung und Hormon-Dysbalance betroffen bin. Diese Diagnose betrifft nicht nur den Dünndarm/ die Verdauung, sondern führt auch dazu, dass das Immunsystem sehr schwach wird. Mein Körper bekämpft sich quasi selber und steht somit unter Dauerstress. Zudem nimmt er wichtige Nährstoffe gar nicht erst auf, da diese weitestgehend unverdaut bleiben. Zudem habe ich eine Laktoseintoleranz und leichte Glutensensitivität, die auch stressbedingt stärker sein kann.

Ich bemerkte mit Ende 20 wie ich mich auf ein mal ganz unwohl in meiner eigenen Haut fühlte, ich konnte Glücksgefühle nicht mehr so wahr nehmen wie früher, fühlte mich oft fremd in mir selbst und wollte mich an manchen Tagen am liebsten nur verkriechen. Die jahrelangen Arztbesuche, die zu keinem direkten Ergebnis führten, ließen mich zweifelnd zurück, bis mir klar wurde, dass ich mich selbst detailliert mit der Diagnose auseinander setzen musste und möchte. Mein Plan lautete nun: Mich selbst zu heilen, mich zu studieren und mir zu helfen, wieder zu lernen auf meinen Körper zu hören.

Ich fing an mich mehr und mehr mit dem Thema Ernährung, Achtsamkeit & Gesundheit auseinander zu setzen, Studien zu lesen, Blogs zu verfolgen, psychologische Artikel zu studieren und mich letztendlich zum „Holistic Health Coach“ am Institute for Integrative Nutrition, New York, ausbilden zu lassen. Ziel war es nicht nur mich, sondern auch anderen mit ähnlichen Problemen zu helfen und zu unterstützen. Meine Recherchen begeisterten mich, es gab so viel zu entdecken und zu verstehen. Ich veränderte meine Lebensweise, wurde selbstbewusster und verzichte von nun an möglichst auf stark verarbeitete Lebensmittel und setze alles auf eine vollwertige Ernährung.

Dieser Schritt war anfangs sehr hart und eine große Veränderung für mich, da die Jahre zuvor neben Pizza, Müsli, Fast Food & Vollmilch-Schokolade auch viele andere „ungesunde“ Produkte auf meiner wöchentliche Liste standen. Vor allem der Verzicht auf viele Süßigkeiten war extrem schwer und ich musste mich durch einige Rückfälle kämpfen. Ich lernte neue Lebensmittel kennen, die ich zuvor nie gegessen hatte: Kurkuma, Chia, Quinoa, Chlorella & Süßkartoffeln zum Beispiel. Nach ca. 1 1/2 Jahren sah ich mich Zutatenlisten-lesend und -vergleichend im Biomarkt stehen. Mittlerweile kenne ich mich gut aus und weiß, was mir gut tut und was nicht, ich bin aber auch immer wieder erschrocken darüber, wie viele Zutaten (und vor allem wie viele Zusatzstoffe) manche Lebensmittel beinhalten. Ich bemerkte aber auch, dass sich meine Symptome verbesserten, meine Magen-Darm-Probleme weniger wurden und ich mich nach und nach fitter und gesünder fühlte.

Wie ging es weiter?

Nachdem ich mich eine Weile nach dem „Autoimmun Protokoll“ (Informationen dazu folgen in einem separaten Post) ernährt habe, welches extra für Autoimmunerkrankte entwickelt wurde, durchlief ich die Wieder-Einführungsphase und fühlte mich nun wieder gesund und munter. In der Eliminierungsphase durfte ich „nur“ Fleisch, Fisch, Gemüse (bis auf Nachtschattengewächse) und etwas Obst zu mir nehmen. Wichtig ist vor allem, dass man die richtigen Fette (und ausreichend davon) zu sich nimmt, auf qualitativ hochwertige, möglichst regionale Produkte achtet und die Nährstoffdichte der Produkte sehr hoch ist, um den Körper langfristig zu heilen und zu stärken. Mittlerweile kann ich bis auf laktosehaltige Produkte und Gluten (in Maßen) alles wieder essen und bin so froh durch diesen Weg meine Balance gefunden zu haben. Ich führe kein Ernährungs-Tagebuch mehr, sondern bin froh wieder ganz intuitiv zu wissen, was mein Körper gerade benötigt, und dies kann durchaus auch Schokolade sein!

Den Blog sehe ich auch als eine Art Tagebuch für mich. Ich möchte dokumentieren welche Rezepte und Tools mir helfen, mich motivieren und mir Kraft geben und diese mit euch teilen. Ich möchte auch andere motivieren diesen Weg zu gehen, um nachhaltig gesund und fit zu werden und auch zu bleiben. Außerdem ist es für mich wichtig, meine Erkenntnisse und Erlebnisse mit euch zu teilen und euch als Health Coach unterstützend zur Seite zu stehen.

Ich möchte euch zeigen, wie schnell und einfach ihr euch gesund, nachhaltig und nährstoffreich ernähren könnt und wie ihr euren Weg zurück zur inneren Balance findet.

Was meinst Du?

Es geht nicht darum, wie dein Leben von außen aussieht. Die Frage ist, wie es sich von innen anfühlt.

Warum ich?

6 Jahre Erfahrung

Seit bereits 6 Jahren arbeite ich als zertifizierte Ernährungsexpertin und Holistic Health Coach (IIN) mit dem Fokus auf ganzheitliches Wohlbefinden, Darmgesundheit, Stressmanagement und Autoimmunerkrankungen und betreue sowohl Privat- wie auch Unternehmenskunden innerhalb von individuellen Coaching-Einheiten.

Ganzheitliche Beratung

In meinen Coachings geht es nicht nur um Ernährung, sondern um dein ganzheitliches Wohlbefinden, um rundum gesund und glücklich zu sein.  Denn neben der Ernährung sind auch Faktoren, wie Schlaf, Stress, Selbstbewusstsein und Bewegung essentiell für dein Well-being.

WhatsApp-Support

Optional zu den Coaching-Paketen biete ich dir individuellen Support via WhatsApp an. Stelle mir jederzeit spontan Fragen, schicke mir Fotos und teile Herausforderungen im Alltag mit mir.

Hollistische Beratung

Lorem ipsum dolor amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt labore dolore.

Kostenloses Erstgespräch

Lorem ipsum dolor amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt labore dolore.

Kontakt über WhatsApp

Lorem ipsum dolor amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt labore dolore.

Meine Ausbildung

Ich habe meine ganzheitliche Coaching-Ausbildung am Institute for Integrative Nutrition, New York/USA gemacht und diese als “Holistic Health Coach” abgeschlossen. Neben dem Fokus auf gesunde und individuelle Ernährung, ging es in der Ausbildung auch um andere Faktoren, die die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinflussen, wie bspw. dein Schlafverhalten, dein Stresslevel, Bewegung und vieles mehr.

All diese Faktoren betrachten wir auch in meinen 1:1-Coachings und entwickeln daraus neue Routinen und Gewohnheiten für deinen Alltag.

Du möchtest, dass ich dein Coach werde?

Super, ich freue mich von dir zu hören! Melde dich jetzt bei mir und vereinbare ein kostenloses Kennlerngespräch.

Ich freue mich, dich auf deiner Ernährungsreise zu begleiten.